Willkommen beim DRK-Kreisverband Oldenburg-Land e.V.

Informationen zur aktuellen Lage in Bezug auf die COVID-19 Epidemie

Aufgrund des, von der Bundesregierung erlassenen, Beschlusses zur Beschränkung des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie, sowie zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung hat der Einsatzstab unseres DRK Kreisverbandes Oldenburg-Land e.V. einige Maßnahmen beschlossen, die unsere Angebote und Aufgabenbereiche zum Teil stark beeinträchtigen. Bitte beachten Sie daher die folgenden Hinweise:

  • Einige Kleiderkammern des DRK im Landkreis Oldenburg bleiben bis auf weiteres geschlossen. Weitere Infos finden Sie hier: https://www.drkhude.de/angebote/existenzsichernde-hilfen/kleiderkammern.html
  • Im Mehrgenerationenhaus Wildeshausen finden Kurs- und Betreuungsangebote nur eingeschränkt und unter Hygienevorkehrungen statt.
  • Alle Veranstaltungen der Ortsvereine, der Bereitschaften, des Jugendrotkreuzes und der Wohlfahrtsarbeit finden unter den jeweiligen Hygieneauflagen eingeschränkt statt, eine vorherige Anmeldung ist zwingend notwendig.
  • Für die Kreisgeschäftsstelle in Hude gilt bis auf weiteres nur ein eingeschränktes Zutrittsrecht.
  • Für das Seniorenzentrum und die Gemeindeschwesternstation in Harpstedt, sowie die Sozialstation in Hude besteht ein Zutrittsverbot. Ausnahmen in dringlichen Fällen bedürfen einer vorherigen, telefonischen oder schriftlichen Absprache.
  • Die Fahrerinnen und Fahrer des Essen auf Rädern Service, sowie Technikerinnen und Techniker des Hausnotrufdienstes sind angewiesen, den Kundenkontakt soweit wie möglich zu reduzieren.
  • Alle Kundinnen und Kunden werden gebeten, Anliegen über die gängigen Telekommunikationsmittel an das DRK zu richten und bei nicht vermeidbarem Kontakt zu Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf die gängigen Verhaltens- und Hygieneregeln zu achten.

Die Einsatzbereitschaft des Katastrophenschutzes, des erweiterten Rettungsdienstes, sowie existenzsichernde Dienstleistungen, wie Essen auf Rädern, Hausnotruf, ambulante und stationäre Pflege sind sichergestellt und werden wie gewohnt angeboten.

Bitte beachten Sie auch unbedingt die Hinweise unsers Schulbetriebes und der Erste-Hilfe-Ausbildung unter www.drk-zib.de

Bei Fragen stehen wir Ihnen unter den angegebenen Kontaktdaten gerne zur Verfügung. Wir bitten in dieser besonderen und herausfordernden Zeit um Ihr Verständnis.

Entdecken Sie die Vielfalt des Deutschen Roten Kreuzes!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.
Wir engagieren uns vor allem im sozialen Bereich, im Sanitätsdienst im Katastrophenschutz.
Foto: Der DRK Hausnotrufdienst

Hausnotruf

Sicherheit und Geborgenheit in den eigenen Wänden, so lange wie möglich.
Die Selbständigkeit bleibt bewahrt.

Foto: Mitarbeiter des DRK bei der Ausgabe vom Essen auf Rädern

Essen auf Rädern

Essen auf Rädern / Menü-Service in Harpstedt, im Stadtgebiet Wildeshausen, Hude und Ganderkesee.

Foto: Eine Ausbilderin führt den Teilnehmern die Herzdruckmassage an einem Dummy vor.

Erste Hilfe

In unseren Erste-Hilfe-Kursen lernen Sie, wie Sie sich im Notfall richtig verhalten und Leben retten können.
Foto: Der DRK Fahrdienst

Fahrdienst

Mit unserem Fahrdienst möchten wir Menschen mit einer vorübergehenden oder dauerhaften Behinderung, die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erleichtern.

Foto: die DRK Ambulante Pflege

Ambulante Pflege

Mit unseren ambulanten Pflegeleistungen sind Sie zu Hause bestens versorgt. Die nach neuestem Stand medizinisch-pflegerischer Kenntnisse angebotenen Pflegesachleistungen umfassen

Aktuelles